Workshop

GISW-Logo

Schmerz als Botschaft

Methodik-Workshop: Körperarbeit und Gestalttherapie

Worum geht es?

Bist Du ein „Traumtänzer“? „Kopflos“, „kopflastig“ oder ein „Wadenbeißer“? Hast Du immer wieder körperliche Symptome wie Druckgefühl, Schwindel, Schmerzen, Verhärtungen, Kribbeln, Unruhe, kalte Gliedmaßen oder ähnliches und möchtest dem auf dem Grund gehen?

 

Verkörperlichtes „verpsychischen“!

In der Gestalt-Körperpsychotherapie geht man davon aus, dass sich Psychisches verkörperlicht, in dem sich längerfristig ein Muskelpanzer bildet, sich die körperliche Haltung verändert und mehr.

 

In diesem Workshop laden wir dazu ein den Prozess umzukehren: das verkörperlichte zu „verpsychischen“. Mit verschiedenen Methoden, mitunter dem Biodrama, begleiten wir diese „Übersetzungsarbeit“ und arbeiten die „gefühlte Bedeutung“ heraus, die im Körper steckt. Wir wollen das Verkörperlichte ins Bewusstsein rücken und verschüttete Selbstanteile, Bedürfnisse, Gefühle, existenzielle Botschaften und Lebensthemen entdecken und herausarbeiten.

 

Die tiefe Auseinandersetzung mit den körperlichen Symptomen kann zu einem besseren Umgang mit diesen führen, Veränderungsprozesse initiieren und nach einem längeren Selbsterfahrungsprozess ist die Beobachtung, dass diese Symptome auch können verschwinden können.

 

Welche Lebensthemen haben bei Dir verkörperte Spuren hinterlassen?

 

 

Wo

Gestalt-Institut Südwest

Schustergasse 11

76865 Insheim

 

Wann

03.-04. August 2019

Samstag: 9:30 – 19:30 Uhr

Sonntag:  9:30 – 16.30 Uhr

 

Wer

Wie freuen uns auf Dich und auf 11 weitere Teilnehmer*innen

 

Mit wem

Thomas Janotta-Tsaknis / Dipl. Psychologe / Gestalttherapeut DVG / Heilpraktiker (Psychotherapie)

York Breidt / Religionspädagoge B.A. / Sozialarbeiter M.A. / Gestaltberater

 

Kosten

200 .- Pro Teilnehmer*in

100 .- Gestalttherapeuten in Ausbildung

60   .- Studenten / Azubis

 

Infos & Anmeldung

www.psychologe-filderstadt.de info@psychologe-filderstadt.de

www.yorkbreidt.de                     gestalttherapie@yorkbreidt.de

 

Mit dem Eingang einer Anzahlung von 50€ oder des Gesamtbetrags ist die Anmeldung gültig. Der Restbetrag soll bis spätestens 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn überwiesen werden. Bei kurzfristigen Anmeldungen ist der Gesamtbetrag fällig.