Workshop

GISW-Logo

Methodik-Workshop: Gestalttherapeutische Traumarbeit

Ein Klassiker der Gestalttherapie ist das Arbeiten mit Träumen. In diesem Workshop wird der Traumarbeit viel Raum gegeben. Hierzu wird die bewährte Gestalt-Methodik verwendet.
Nach einer Kennenlernphase und einem ersten Annähern an die Träume der Teilnehmer erfolgt "Vollkontakt": Die Teilnehmer bekommen die Gelegenheit ihre Träume einzubringen und mit dem Leiter vor der Gruppe den Traum gestalttherapeutisch selbst zu untersuchen, zu interpretieren, durch erlebnisaktivierende Methoden „auszufühlen“ und "durchzuarbeiten". Es erfolgt eine Einzel-Arbeit vor der Gruppe. Die Gruppenteilnehmer sind dabei stille Zeugen, passive/aktive Unterstützer/Stellvertreter in der Inszenierung und können am Ende der Traumarbeit ihre eigenen Erfahrungen und Themen einbringen (Sharing), die die Einzel-Arbeit bei ihnen angestoßen hat.
Gestalt-Azubis des GISW können bei günstigen Bedingungen selbst die Methodik erproben.

 

Wichtig: Das Vorgehen erfolgt selbst-interpretativ. Auf symbolische Deutungen wird verzichtet.

 

Indikation:
- Ein Traum beschäftigt Dich bzw. berührt Dich immer noch.
- Du träumst immer wieder denselben/ähnlichen Traum.

- Du interessierst Dich für deine Träume
- Du bist bereit Dich mit Dir selber auseinanderzusetzen.

 

Vorbereitung für Neugierige und Interessierte:
Es ist gut, wenn Du einen Traum mitbringst. Beginne spätestens 1-2 Wochen vor dem Workshop damit Dir Träume unmittelbar nach dem Aufstehen aufzuschreiben. Dies verbessert insgesamt die Merk- und Rekonstruktionsfähigkeit der Träume.

 

Leiter: Thomas Janotta-Tsaknis, Diplom-Psychologe und Gestalttherapeut DVG

            Möglicherweise wird eine weitere Leiterin dabei sein. Dies wird per Email mitgeteilt.

 

Wo:     Gestalt-Institut Südwest, Schustergasse 11, 76865 Insheim
Wann: 6. + 7.10.2018

Uhrzeit: Samstag 10 - 13 Uhr, 15 - 18:30 Uhr   Sonntag: 9:30 - 13 Uhr, 15 - 17 Uhr
Kosten: 200€. Für Gestalttherapie-Azubis des Instituts 100€. 50€ für Studierende und Menschen mit geringem Gehalt.

 

Anmeldungen sind per Email möglich unter folgender Adresse:

info@psychologe-filderstadt.de

 

Mit dem Eingang einer Anzahlung von 50€ oder des Gesamtbetrags ist die Anmeldung gültig. Der Restbetrag soll bis spätestens 1 Wochen vor Veranstaltungsbeginn überwiesen werden. Bei kurzfristigen Anmeldungen ist der Gesamtbetrag fällig.